Datenschutzerklärung

Zweckbestimmung

Unser Unternehmen, die Wolf Varitec GmbH, befasst sich mit der Entwicklung, Herstellung und Distribution technischer Güter zur Verwendung in Industrie- und Handwerksbetrieben, Handelsunternehmen und Dienstleistern, bei Behörden, Gewerbetreibenden, Freiberuflern und Eigenbetrieben der öffentlichen Hand sowie karitativen Einrichtungen.
Wir betreiben im Internet mehrere Websites und Bestellplattformen, die den Zweck haben, Interessenten und Kunden
● über konkrete Anfragen zu informieren und zu beraten
● aufzuklären über technische Trends und neue Entwicklungen
● die praktische Verwendung unserer Produkte zu demonstrieren
● den Absatz unserer Produkte zu fördern

Ferner wollen wir auch mit Hilfe unserer Internet-Publikationen eine stabile, vertrauensvolle und dauerhafte Beziehung zu unseren Kunden aufbauen und pflegen.
In Ausübung unserer Geschäftstätigkeit speichern wir notwendige unternehmens- und personenbezogene Daten, über deren Erhebung und Verwendung wir Sie nachstehend unterrichten.
Entsprechend den Vorschriften des Telemediengesetzes (§13) sind wir verpflichtet, unsere Datenschutzerklärung auf unseren Internetpublikationen zu veröffentlichen.

Verantwortung

Der Verantwortliche für den Umgang mit Ihren Daten ist unser Unternehmen, die

Wolf Varitec GmbH
Alte Poststraße 64
57581 Katzwinkel

vertreten durch den Geschäftsführer Henrik Wolf.
Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Impressum dieser Publikation
Datenschutzbeauftragter: Joachim Wolf / Mail: joachim.wolf@emilwolf.de

Datenerhebung

Da sich unsere Angebote ausschließlich an Firmen, Gewerbebetriebe und Gewerbetreibende (siehe Abschnitt „Zweckbestimmung“) richten, speichern wir in erster Linie die Unternehmensdaten unserer Kunden und Interessenten. Unsere Angebote im Internet sind nicht für Privatpersonen (Verbraucher) bestimmt. (Siehe auch unsere AGB „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ unter dem Menüpunkt „Rechtliches“)
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung funktionsfähiger Websites sowie unserer Inhalte und betrieblichen Leistungen erforderlich ist.

Betriebliche Daten

Von unseren Kunden und Interessenten speichern wir primär folgende
geschäftsbezogenen Daten:

Name und Rechtsform der Firma/Organisation
Branchenzugehörigkeit
PLZ, Ort, Straße
Telefon, Telefax, allgemeine E-Mail-Adresse
und weitere Daten, die für den Betrieb eines ordentlichen Geschäftes benötigt werden, zur Angebotserstellung und der physischen und kaufmännischen Auftrags- und möglichen Garantie- und Zahlungsabwicklung sowie zu werblichen Zwecken für unser Produktangebot.

Von den Funktionsträgern unserer Kunden und Lieferanten speichern wir  nachstehende  personenbezogene Daten:

Da Unternehmen von und mit Menschen betrieben werden, ist es unausweichlich, auch personenbezogene Daten zu erheben.
Personenbezogene Daten sind Angaben über eine einzelne natürliche Person, die anhand bestimmter unverwechselbarer Merkmale identifiziert werden kann.
Das kann sein:
Der Einzelunternehmer, die Geschäftsleitung einer Kapitalgesellschaft, angestellte und freiberufliche Mitarbeiter in den unterschiedlichsten Funktionen bzw. von Vertragsdienstleistern. Und Beamte und Angestellte von Behörden oder behördenähnlichen Einrichtungen, im folgenden insgesamt als „Funktionsbeauftragte“ bezeichnet.
Wir erheben ihre personenbezogenen Daten, wenn sie unsere Informationsangebote nutzen oder mit uns in Vertragsbeziehungen treten.
Nachstehende Daten werden von Funktionsbeauftragten durch uns erhoben:

Name und Vorname
Funktion im Unternehmen
betriebliche Telefonnummer
betriebliche Faxnummer
betriebliche E-Mail-Adresse

Schon beim Aufruf einer unserer Internet-Publikationen sendet der Browser Ihres Rechners automatisch Daten an den Server unseres Internetproviders, der Daten zeitlich befristet in einem Log-File speichert (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Auf diesen Vorgang haben wir keinerlei Einfluß, weder auf die Speicherung noch auf die spätere automatische Löschung. Die Speicherung der IP-Adresse ist zwingend erforderlich, um die Auslieferung der Seite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen
Dabei handelt es sich um allgemeine Daten, die wir grundsätzlich nicht verwenden, von unserem Provider aber zur Abwehr von Angriffen auch auf die Sicherheit des Webservers benutzt werden.

Dabei handelt es sich um

die IP-Adresse des anfragenden Rechners
den verwendeten Browser und das Betriebssystem
Datum und Uhrzeit
URL und Name der anfragenden Datei
Name des Providers

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist
Art. 6 Abs. 1 lit.1 bis lit.f DSGVO
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach deren Einwilligung. (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und/oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
Personenbezogene Daten werden ebenfalls verarbeitet, wenn sie zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) als auch, wenn sie zur Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen benötigt werden (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).
Letztlich verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, wenn sie zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich sind und die Interessen, Grundfreiheiten und Grundrechte des Betroffenen unsere Interessen oder die eines Dritten nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Personenbezogene Daten gelangen auf unterschiedliche Weise zu uns:

telefonisch während eines Beratungsgespräches:
Die Speicherung erfolgt in unserem Angebots- und Auftragsabwicklungssystem, wenn ein Angebot erstellt wurde oder eine telefonische Auftragserteilung erfolgt ist.

Per E-Mail auf unsere Bitte um Bekanntgabe der Kontaktdaten des Interessenten:
Die Speicherung erfolgt in unserem Angebots- und Auftragsabwicklungssystem, wenn ein Angebot zu erstellen ist

Per E-Mail durch Ausfüllen eines Kontaktformulares auf einer Info-Site:
Die Speicherung erfolgt in unserem Angebots- und Auftragsabwicklungssystem, wenn ein Angebot erstellt wurde

Durch Übermittlung eines Bestellformulares aus einem unserer Bestellkataloge:
Die Speicherung erfolgt in unserem Angebots- und Auftragsabwicklungssystem, weil eine Auftragserteilung erfolgt ist

Durch Übermittlung eines Bestellvorganges von eBay
Die Speicherung erfolgt in unserem Angebots- und Auftragsabwicklungssystem, weil eine Auftragserteilung erfolgt ist.

Speicherfristen personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie es für die aktuell laufenden Geschäftsprozesse notwendig ist. Dazu zählen die Abwicklung von Aufträgen, das Verfolgen von Angeboten und die Wahrung unserer Ansprüche wegen eventueller Vertragsverletzungen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen von Daten der Finanz- und Lohnbuchhaltung und der Daten für die Sozialversicherungsträger und Pflichtversicherungen betragen 6 bzw. 10 Jahre.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Weitergabe personenbezogener Daten

In speziellen Fällen geben wir personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Eine
solche Datenweitergabe wird erforderlich

– für die Durchführung uns auferlegter gesetzlicher Vorschriften
– für die Durchführung unserer Lohn- Finanzbuchhaltung bei unserem Steuerberater
– für die Durchsetzung unserer AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)
– für die Abwicklung Ihrer Bestellungen, insbesondere durch Versender & Spediteure
– für die Verbesserung unseres internen Datenschutzes gegen Malware – Angriffe
– für die Kommunikation mit Kunden und Interessenten über E-Mail und Internet

Die Menge der weitergegebenen personenbezogenen Daten wird auf das absolut notwendige Maß zur Durchführung der jeweiligen Aufgabe begrenzt.
(DSGVO Art. 6 Abs.1 lit.b / Art. 6 Abs. 1 lit.c / Art.6 Abs. 1 lit.f )

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte für deren Marketing- und Werbezwecke weiter. Ein Verleih oder Verkauf ist ausgeschlossen.

Rechte der Nutzer 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf Bestätigung

Recht auf Auskunft

Recht auf Berichtigung

Recht auf Löschung (Vergessen werden)

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Recht auf Datenübertragbarkeit

Recht auf Widerspruch

Recht auf automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschl. Profiling

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Wir respektieren Ihre obenstehend aufgeführten Rechte auf Auskunft, Korrektur und Löschung oder Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir unternehmen außerdem Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass die von uns erhobenen personenbezogenen Daten richtig und aktuell sind.
Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie auf unseren Servern gespeichert sind.
Auf Anforderung stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gebräuchlichen Format zur Verfügung.
Wenn Ihre personenbezogenen Daten falsch oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, uns zur entsprechenden Berichtigung bzw. Vervollständigung aufzufordern.
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen.
Sie können uns außerdem auffordern Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, zu sperren oder deren Nutzung einzuschränken. Dieses Recht wird durch geltendes Recht bestimmt und kann sich auf Ihre Nutzung unserer Seitenfunktionen auswirken.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

– Bestellscheininhalt
– Übernahme von Spracheinstellungen
– Merken von Suchbegriffen

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformulare und E-Mail-Kontakt

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Kontaktformulare, um strukturiert Daten von Kunden und Interessenten erheben zu können. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Diese Daten sind:

Name und Rechtsform der Firma/Organisation
Branchenzugehörigkeit
PLZ, Ort, Straße
Umsatzsteuer-ID-Nummer
Name und Vorname des Funktionsbeauftragten
Funktion im Unternehmen
betriebliche Telefonnummer
betriebliche Faxnummer
betriebliche E-Mail-Adresse

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
Die IP-Adresse des Nutzers
Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Bestell-Katalog

Neben der allgemeinen Darstellung unseres Angebotes betreiben wir mehrere Websites als Bestell-Kataloge. Unsere Bestell-Kataloge unterscheiden sich von Online-Shops in folgenden wesentlichen Punkten:

• Der Bestell-Katalog darf nur von gewerblichen Kunden benutzt werden.
Privatnutzer ( Verbraucher ) sind von der Benutzung ausgeschlossen. (siehe AGB)
Entsprechende Hinweise sind deutlich auf den Startseiten und den Abschlußseiten
angebracht. Die Eigenschaft des Bestellers als Gewerbetreibender wird von uns vor
Auftragsannahme geprüft.
• Das Ergebnis der Bestelltätigkeit ist der Bestellschein, der an uns übermittelt wird.
• Der Kaufvertrag mit uns kommt erst durch die Übersendung unserer Auftragsbestätigung
an den Besteller zustande
• Rechtsgrundlage für den Bestellkatalog ist das Handelsgesetzbuch (HGB), nicht jedoch
die sogenannten Verbraucherschutzgesetze, insbesondere die §§ 312 BGB, 312a bis
312d BGB.
Personenbezogene Daten werden von den Funktionsträgern unserer Interessenten und Kunden gespeichert und verarbeitet. ( Siehe obigen Abschnitt „Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten“ und folgende) ( DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f )

Newsletter

Momentan wird kein Newsletter angeboten

E-Mail-Werbung

Momentan wird kein Tool zur E-Mail-Werbung verwendet.

Webanalyse

Wir nutzen auf unserer Website den Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Cookies (s. Punkt „Cookies“ dieser Datenschutzerklärung), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland. Wir verwenden Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.
Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.
Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls unsere Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie das Opt-out-Plug-in aktivieren:

Wir nutzen Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist
Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO.
Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy.

Schutz der eigenen Daten und Fremddatenschutz

Ihre personenbezogenen Daten und unsere Websites werden durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um Risiken im Zusammenhang mit deren Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren.
Der Datenverkehr mit Interessenten, Kunden und Lieferanten wird mit einer SSL- Verschlüsselung abgewickelt.
Sie erkennen die Verschlüsselung der Website am Wechsel von http:// auf https:// vor dem Domainnamen und an dem grünen kleinen Schloß links daneben.
Firewalls und Datenschutztools bilden zusätzlich eine Sicherheitsarchitektur gegen böswillige Benutzer. Aus Sicherheitsgründen offenbaren wir die Struktur unserer Sicherheitsvorkehrungen ausschließlich der staatlichen Datenschutzbehörde und den Strafverfolgungsbehörden.

30.07.18